Partner

Borer Chemie AG

Logo Borer Chemie AG

Die Borer Chemie AG ist ein technologisch führendes Unternehmen auf den Gebieten der Reinigung und Desinfektion. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben seit über 50 Jahren unter der Marke deconex® weltweit anerkannte Produkte und erprobte Verfahren für professionelle Anwendungen im Krankenhausbereich, in der Industrie, in Labors sowie im Pharmabereich.

Hochwertige Reinigungs- und Desinfektionskonzepte – prozessoptimiert und praxisnah

Die Entwicklung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln für klinische Einsatzgebiete beinhaltet umfassende Prüfungen bezüglich Leistung, Wirkung und Materialverträglichkeit. Zur Sicherstellung der Marktreife unserer Produkte arbeiten wir eng mit anerkannten Testlabors und mit Herstellern von Medizinprodukten zusammen. Externe Begutachtungen werden mit eigenen Testmethoden ergänzt. Somit beruhen unsere Produktleistungsansprüche immer auf experimenteller Evidenz. Das gibt Ihnen für jede Anwendung die gewünschte Sicherheit.

Manuelle und maschinelle Aufbereitung von Medizinprodukten

Die Aufbereitung von Medizinprodukten nimmt eine wesentliche Rolle im Bereich der Hygiene ein. Sie dient sowohl dem Personal- als auch Patientenschutz.

Zahlreiche Gesetze, Empfehlungen, Leitlinien und DIN-Normen geben dafür den Rahmen – sowohl für die Hersteller als auch für die Betreiber und Anwender von Medizinprodukten – vor.

Die gemeinsame Empfehlung vom Robert Koch-Institut (RKI) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), kurz KRINKO genannt, sieht die Reinigung als einen entscheidenden Prozessschritt im Rahmen der gesamten Aufbereitung an. Die eingesetzten Reiniger sollen nicht nur organische Verunreinigungen beseitigen, sondern ebenfalls Biofilme lösen und gleichzeitig eine hohe Materialverträglichkeit aufweisen.

Egal ob für die Endoskopie, AEMP oder andere Bereiche, wir können Ihnen professionelle Produkte und maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Unser manueller enzymatischer Reiniger deconex® PROZYME ACTIVE wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes entwickelt mit dem Ziel, nicht nur Standardverunreinigungen sondern auch Biofilme – gerade auch in englumigen Kanälen - zu lösen. Die anschließende maschinelle Endoskopaufbereitung im RDG-E erfolgt dann mit unserem Sorglos-Paket bestehend aus deconex® 23 NEUTRAZYM-x (Reiniger) und dem auf Glutaraldehyd-basierten Produkt deconex® ENDOMATIC.

Werden hingegen Instrumente thermisch aufbereitet, erfolgt der Einsatz unseres 2-Komponenten-Reinigungs-Systems deconex TWIN im RDG. Dies sorgt für optimale Sauberkeit, Glanz und Werterhalt.